• www.otxworld.ch
  • www.vistaonline.ch

OTXWORLD Plus

Veränderungen in der
Schweizer Spital-Landschaft

Bis vor kurzem plante jeder Kanton seine Spitäler ohne Blick auf die umliegende Region. Die Folge: Über­versorgung, zu viele leere Spital­betten. Das hat sich insofern drastisch geändert, als die Politik zunehmend über kantonale Grenzen hinaus zu planen beginnt. Die haupt­sächlichen Gründe dafür sind das explosions­artige Wachs­tum der Spital­kosten und eine gewisse Verselb­ständigung der Spitäler. Der Kantönli­geist gibt also seine Herr­schaft langsam aber sicher an die Vernunft ab. Ersetzen die Spitäler gar die Haus­ärzte als «Dreh­scheibe des Gesundheits­wesens»?
 

Conrad Engler, Mitglied der Geschäftsleitung «H+ Die Spitäler der Schweiz»

Gemäss Conrad Engler, Mitglied der Geschäftsleitung «H+ Die Spitäler der Schweiz», spielen die Spitäler im zurzeit stattfindenden Strukturwandel die zentrale Rolle. Bild: Hans Wirz

Weiterführende Informationen

Lesen Sie unseren Beitrag «Umpflügen der Spital-Landschaft» aus OTXWORLD Nr. 120, September 2015, sowie «Den Behandlungs­ketten gehört die Zukunft» aus OTXWORLD Nr. 113, Februar 2015.
Hier werden die hauptsächlichen Tendenzen beschrieben und Gedankenanstösse für die Spitäler von Morgen gegeben.

Eine detaillierte Übersicht erhalten Sie zudem durch den Schlussbericht:
Qualität und Wahlfreiheit zentral, «H+» Spital- und Klinik-Barometer (PDF)

Forum Istitut ist der Partner Healthcare-Branche für Weiterbildung in der Schweiz