• www.otxworld.ch
  • www.vistaonline.ch

OTXWORLD Plus

Talent 60 plus

Unausgeschöpfte Talentreserven

«Die Schweiz ist eine Gesell­schaft des langen Lebens geworden. In den letzten 100 Jahren haben wir mehr als 30 Jahre an durchschnit­tlicher Lebenser­wartung gewonnen. Dieser Zuge­winn besteht nicht nur aus Jahren, sondern vor allem aus gesunden Jahren», schreibt Prof. Stamm im Vorwort ihres Studien­dossiers 15/1. Sie arbeitete bis 2012 im Bereich Pädagogische Psychologie und Erziehungs­wissen­schaft an der Universität Fribourg. Nach ihrer Emeri­tierung baute sie als Direktorin das Forschungs­institut Swiss Education auf. Stamm bemängelt, dass in der Schweiz der Fokus vor allem auf die Notwendigkeit des längeren Arbeitens gelegt werde, um die Finan­zierung der Renten- und Sozial­versicherungs­systeme sicher­zustellen. Die Poten­ziale und Ressourcen hingegen, die mit dem Prozess des Älter­werdens einhergehen, würden noch kaum wahr­genommen. Es gebe ein grosses Reservoir an «TalentExpertisen» Älterer, die nicht in ausrei­chendem Masse erkannt, genutzt oder gefördert würden. «Die Schweiz verfügt über keine Alters­kultur, weder in den Betrieben, noch in den Institu­tionen, der Politik und den Medien. Das dritte Alter «60 plus» kommt in fast allen Alters­leit­bildern nicht vor, das vierte Alter dagegen schon», sagte die Bildungsforscherin. Grund genug, um die aktuelle Situation wissen­schaftlich zu beleuchten.

 

Aktiv im Job mit 60 plus

Aktiv im Job mit 60 plus.

 

Weiterführende Informationen

 

 Prof. Dr. Margrit Stamm

Prof. Dr. Margrit Stamm präsentierte Ende März 2015 engagiert ihre Studie «Talent Scout 60+».

Forum Istitut ist der Partner Healthcare-Branche für Weiterbildung in der Schweiz